47°08'11.6"N 9°02'22.7"E

 

Nein, das ist weder neue Mathematik noch Klingonisch. Das ist die genaue Bezeichnung des Niderenwaldes in Bilten. Diese GPS-Koordinaten erhielten die Mitglieder der Musikgesellschaft Oberurnen für ihren Arbeitstag.

 

nee. 15 tatkräftige, gut gelaunte Frauen und Männer trafen sich am Samstagmorgen um 08:30 Uhr bei der KVA in Niederurnen. Dort, eben im Niderenwald, galt es, die Umgebung von den allgegenwärtigen Neophyten zu säubern. Als Neophyten bezeichnet Pflanzen, welche seit der Entdeckung Amerikas 1492 in fremde Gebiete eingeführt wurden.  Die Neophyten verbreiten sich äusserst effizient und verdrängen die einheimische Pflanzenwelt. Zu diesen invasiven Pflanzen gehören unter anderem der Sommerflieder, der Kirschlorbeer oder die Amerikanische Goldrute.

 

Genau diese Pflanzen wurden von den Mitgliedern der Musikgesellschaft Oberurnen mit Stumpf und Stiel ausgerissen. Gleichzeitig fassten andere Musikantinnen und Musikanten die Aufgabe, den Platz um die Christbaumkulturen auszumähen.

 

Der Arbeitstag ist Bestandteil des Jahresprogramms der Musikgesellschaft Oberurnen. Der nächste, wichtige Termin im Programm - sofern es die Coronabedingungen zulassen - ist der Unterhaltungsabend Ende November. Die Musikgesellschaft Oberurnen freut sich, dann ihre neue Uniform einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

 

Chilbikonzert auf der Autobahn

112. Hauptversammlung

 

Schwierige Planung in Corona-Zeiten

 

Seit gut einem Jahr hängt die neue, ungebrauchte Uniform hinter blickdichter Plastikhülle zu Hause im Schrank und wartet darauf, der Öffentlichkeit präsentiert zu werden. Dazu geplant sind die Festlichkeiten der Musikgesellschaft Oberurnen Ende November. Ob der Unterhaltungsabend dann durchgeführt werden kann, steht jedoch in den Sternen.

 

nee. An der kürzlich abgehaltenen, von Präsidentin Iris Staub hervorragend geleiteten Hauptversammlung, nahmen die Mitglieder des Vereins von modernen, digitalen Formen einer Uniformenweihe Abstand. Sie sprachen sich mit grosser Mehrheit für einen Unterhaltungsabend in gewohnter Manier aus, an dem die gesamte Dorfbevölkerung teilnehmen kann, unter dem Motto: «wänn schu äs Fäscht, dänn au ä richtigs!» Falls dies wider Erwarten im November nicht geht, wird der Termin in den Vorsommer verschoben.

 

Zu längerer Diskussion Anlass gaben die neuen Statuten der «Young Winds», welche mit einer Vereinsgründung der Jungmusik verbunden sind. Nach einer längeren Diskussion, mit teils emotionalen Voten, entschied der Verein, den Statuten zuzustimmen und in der Jungmusik zu verbleiben. Der Vorstand erhielt den Auftrag, einige ungünstig formulierte Punkte der Statuten mit den Delegierten der anderen Vereine und dem Vorstand der Young Winds zu überarbeiten und dem Verein an der nächsten Hauptversammlung nochmals vorzulegen.

 

Unter dem Traktandum Wahlen konnten alle Bisherigen gewählt werden, mit den Eintritten von Helen Müller (Querflöte) und Corinne Stucki (Klarinette) hat der Verein seinen Mitgliederbestand um zwei erhöht. Zu Beginn wurden die Geladenen mit einem grosszügigen Apéro, nach der Versammlung mit einem feinen «Öpfelbeggeli», offeriert von Ehrenmitglied Louis Müller, und einem stärkenden Kaffee verwöhnt.

 

 

Juli 2021 - Abendständchen im Dorf

 

Neu-Uniformierung

 

Seit Herbst 2020 steht das Vereinsleben der Musikgesellschaft Oberurnen wieder still.  Leider fiel auch unsere Neuuniformierung vom 28. November 2020 Corona zum Opfer. Nun hoffen wir, dass wir die neue Uniform an unserem traditionelles Chränzlidatum, am 27. November 2021, der Bevölkerung vorstellen können!

 

Wir sind guten Mutes, dass wir in einigen Wochen wieder mit den Proben beginnen dürfen. Dann werden wir auch sicher für das eine oder andere Ständli im Dorf anzutreffen sein.

 

Wir können es kaum erwarten wieder gemeinsam zu musizieren, da es zusammen einfach mehr Spass macht als allein im Homeoffice.

 

Wer sich uns anschliessen möchte:

Wir proben jeweils am Dienstag, um 20.00 Uhr, im Singsaal!

Reuten im Schwändital

Musikalischer Ferienauftakt

 

Zum Ferienbeginn überraschte die Musikgesellschaft Oberurnen die Bevölkerung mit einem musikalischen Blumenstrauss. Es war notabene das erste Ständchen in diesem speziellen Jahr.

 

nee. Nach den Lockerungen vom 6. Juni nahm der Verein den Probebetrieb mit den nötigen Schutzmassnahmen wieder auf.  In drei Proben frischten die Musikantinnen und Musikanten unter der Direktion von Helmut Fritschi ihr Repertoire auf und übten das Zusammenspiel. So konnte der Verein zum Ferienbeginn in alter Frische auftreten und sich musikalisch bedanken für das breite Wohlwollen und die grosszügige Unterstützung der Dorfbevölkerung.

 

Nationalfeier abgesagt

 

Auch in der zweiten Hälfte des Jahres hinterlässt Corona Spuren. Mit den geforderten Schutzmassnahmen ist es sehr schwierig, eine ansprechende Feier zum 1. August durchzuführen. Deshalb hat der Verkehrsverein Oberurnen beschlossen, die Bundesfeier vom 31. Juli abzusagen. Sofern die Wetterbedingungen es erlauben wird aber am 1. August um 22.00 Uhr der eindrücklicher Glutregen über die Mariawand fallen; zum Geburtstag der Schweiz und zur Freude der zahlreichen Zuschauerinnen und Zuschauer.

 

Start nach Corona-Lockdown

Die MGO nimmt am Dienstag, 9. Juni den Probebetrieb wieder auf :-), 

natürlich unter Einhaltung der angefügten Schutzvorschriften. 

Auf ein frohes Wiedersehen! 

 

 

111. Hauptversammlung vom 11. Januar 2020

In unserer Galerie sind einige Bilder zur Hauptversammlung...

...und der Bericht darüber hier.

 

Und gewonnen hat...

Am Chränzli 2019 - bei 'Wind und Wetter' - haben wir aus allen Passivmitgliedern und Gönnern, die die MGO mit CHF 50.- und mehr unterstützt haben, die folgenden Gewinner für ein Ständchen der MGO gezogen:

 

  • Coiffure Irene, Irene Siegrist, Oberurnen
  • Elisabeth Pelzeder und Robert Berwert, Oberurnen
  • Priska und Markus Eugster-Noser, Oberurnen 

Herzliche Gratulation !

Unterhaltungsabend vom 30. Nov. 2019

Wir bedanken uns bei unserem tollen Publikum für den Besuch an unserem Chränzli 2019. Wir freuen uns Sie bald wieder an einem Anlass von begrüssen zu dürfen.

Die Bilder vom Unterhaltungsabend finden Sie hier...

...und den Presstext hier.

Dem Wetter getrotzt - Weisser Sonntag 2019

Hier geht's zu den Bildern...

70. Veteranentagung vom 24. März 2019

In unserer Galerie sind einige Bilder der Veteranentagung 2019 in Oberurnen zu finden...

...und hier der Bericht dazu.

110. Hauptversammlung vom 12. Januar 2019

In unserer Galerie sind einige Bilder zur Hauptversammlung...

… und hier der Bericht dazu.

Unterhaltungsabend vom 24. Nov. 2018

Wir bedanken uns bei unserem tollen Publikum für den Besuch an unserem Chränzli 2018. Wir freuen uns Sie bald wieder an einem Anlass von begrüssen zu dürfen.

 

Nuria Fritschi vs MGO "Ave Maria":

https://www.mycloud.ch/l/L00E91DCC51809CE2ACC333EB520A48C295CE3C22D4BD17C97516219FBCC82F1

 … und die Bilder vom Unterhaltungsabend finden Sie hier.

 

Wir gratulieren: 

Am Chränzli 2018 haben wir aus allen Passivmitglieder-Einzahlungen, die CHF 50.- und mehr eingezahlt haben, folgende Gewinner für ein Ständchen der MGO gezogen:

  • - Liliana Rüegg, Oberurnen
  • - Josef und Cecilia Müller-Lüönd, Oberurnen
  • - Sebastian Glaus-Hämmerli, Oberurnen

Die nächste Ständchen-Verlosung findet am Chränzli vom Samstag, 29. November 2019 statt. Versuchen doch auch Sie Ihr Glück!

125-Jahre Harmoniemusik Niederurnen-Ziegelbrücke

In unserer Galerie sind einige Bilder zu dem wirklich gelungenen Fest. Vielen Dank der Harmoniemusik Niederurnen-Ziegelbrücke!

Sommerkonzert 2018: Man trifft sich in Oberurnen

Dieses Jahr fand das Sommerkonzert in einem ganz speziellen Rahmen statt: die MGO lud zum Klassen- bzw. Jahrgangstreffen und wurde vom Erfolg beinahe überrollt: in Scharen kamen die (Heimweh-)OberurnerInnen von nah und fern!

Einige Bildimpressionen sind in unserer Galerie und hier finden Sie zum Pressebericht.

Wir gratulieren!

Herzlichen Dank unseren Sponsoren, die am rechten Rand der Seite aufgeführt sind und die wir zur Berücksichtigung empfehlen.

Kränzli Sponsoren 2019

Margrit Neeracher, Oberurnen