Oberurnen - Dienstag, 16. Juni 2009

Dörflitour der Musikgesellschaft Oberurnen

Von: aE

Zum Auftakt des 100-Jahr-Jubiläums lud die Musikgesellschaft am Dienstagabend, 16. Juni, zu einer „Dörflitour“ mit Marschmusik ein. Eine stattliche Anzahl Dorfbewohner säumten die Strassen und genossen ihre Musikgesellschaft beim Musizieren und Marschieren.

Die Musikgesellschaft Oberurnen und Dirigent Helmut Fritschi beim ersten Ständchen im „unteren Tschachen“. (Bild: aE)

Begleitet wurden die Musikanten von einem dekorierten Leiterwägeli, welches auf die bevorstehende 100 Jahrfeier mit Fahnenweihe hinwies. Die Jungbläser der MGO führten das geschmückte Gefährt an, welches die Puzzleteile der neuen Vereinsfahne barg. Jedes der Puzzleteile ist nummeriert und bildet ein „Originalteil“ der Fahne in laminiertem Papierformat. Mit dem Erwerb eines solchen „Fahnenteils“ können Freunde und Gönner die Finanzierung der Fahne sichern und erhalten gleichzeitig einen Gratiseintritt an die grosse Jubiläumsfeier.

Nach dem ersten Ständchen im unteren Tschachen marschierte die Musikgesellschaft durchs Dorf, angeführt von zwei jungen, talentierten Tambouren der Tambourengruppe Näfels, im Spielwechsel von Trommel- oder Marschmusikklängen. Dabei präsentierte die MGO mit Stolz den Goldlorbeerkranz, welchen sie unlängst am Kantonalen Musikfest in Näfels als Auszeichnung für ihre hervorragenden Leistungen im Konzertvortrag sowie Parademusik, entgegennehmen konnte.

Nach einer Marschmusikschlaufe übers Oberdorf spielte die MGO zum zweiten Ständchen, unter der bravourösen Stabführung von Helmut Fritschi. Dabei boten sie weiter Liveunterhaltung pur für jedermann und „jedefrau“, umfangreich mit Rock, Jazz und traditioneller Blasmusik, dazu eine solistische Spezialeinlage von den beiden Tambouren. Auf diese originelle Weise stimmte die Musikgesellschaft Oberurnen die Dorfbevölkerung auf ihr 100-Jahrjubiläum vom 28. November ein.

Kränzli Sponsoren 2018

Margrit & Ruedi Neeracher, Oberurnen